Ausstellungen in der Bildungswerkstatt

durch den rosenwald...ein stück leben
Ausstellung Anita Liebold

Vernissage am 02. März 2018
Workshop zum Thema "bambusmalen, wie in Asien" am 03. März 2018

Mit neuen Werken in Acryl erzählt die Kölner Malerin Anita Liebold eine Geschichte. MALZEIT ist der Name ihrer Malschule in Köln-Dellbrück, in der sie seit über 25 Jahren Kurse und Workshops gibt. Diverse Ausstellungen im In- und Ausland beschreiben ihren künstlerischen Werdegang. Die Ausstellung erzählt vom Rauschen des Windes und geheimnisvollen Wäldern, von tanzenden Feen bis zum Duft der Fülle. Die Künstlerin brachte eine besondere Zeit auf die Leinwand, mit Gefühlen, die keinem fremd sind. Die Arbeiten werden noch bis Juli zu sehen sein.

Sylvia Bonn führt Sie erzählerisch, in einer Art Permormance, durch die Ausstellung, begleitet von Anja Bergmann mit Gitarrenimprovisationen. Ein Stück Leben wird gezeigt.

Vernissage am Freitag, den 2.3.2018 um 19 Uhr
in den Seminarräumen, Schloß Eulenbroich, Zum Eulenbroicher Auel 19, 51503, Rösrath
Samstag, den 3.3. findet dort von 13-15 Uhr ein Workshop zum Thema "Bambus malen, wie in Asien" statt.
Wir arbeiten spielerisch mit Aquarell und Dispersionsfarben auf Papier...auch für Anfänger geeignet, Kursgebühr 20€.

Anmeldung und Fragen bei Anita Liebold 0221-2223160 oder anitaliebold@d00cee51f1bf4d8ebd7db077401a373agmx.de

www.anitaliebold.de

Marc Chagall –Ausstellung
Bilder zur Bibel

vom 16.02. bis 11.03.2018
Bildungswerkstatt Schloss Eulenbroich

Vom 16.02. bis 11.03.2018 steht mit der Marc Chagall –Ausstellung – „Bilder zur Bibel“ ein weiteres künstlerisches Highlight in Schloss Eulenbroich auf dem Programm. Die Ausstellung präsentiert 43 Original-Lithografien aus den beiden Zyklen "Revue Verve " (1956) und " Revue Verve " (1960). Die Bilder stellen biblische Geschehen von der Genesis bis zu den Propheten dar. Da Chagall nicht einfach nur Wirklichkeit abbildet, nicht nur "biblische Szenerie" malt, sondern immer eine "andere Wirklichkeit" in den Bildern da ist, ein "Sein hinter den Dingen", ein "Darüber hinaus", üben seine Bilder bis zum heutigen Tage eine große Faszination aus. Die Besucher erwartet eine spannende Entdeckungsreise. Die auch von der Kultur-und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln geförderte Ausstellung wird mit einer Vernissage der ganz besonderen Art am 16. Februar um 19 Uhr von Bürgermeister Marcus Mombauer und vom Leiter des Katholischen Bildungswerks Elmar Funken eröffnet.

Schülerinnen der Ballettschule Sonja Bjerke lassen berühmte Gemälde von Marc Chagall zum Leben erwachen. Zum klassischen Violinen Konzert von Philip Glass kreiert die Choreografin und Tanzpädagogin Sonja Bjerke die Brücke einer Interpretation durch Bewegung und Kunst in getanzten Bildern. Begegnungen schaffen zwischen Kunst, Musik und Tanz und den Zuschauern die Möglichkeit einer ganz eigenen Interpretation zu geben ist das Ziel des bevorstehenden Abends, anschließend führt Kunsthistorikerin Kerstin Meyer-Bialk in das Werk Chagalls ein.

Weiterhin erwarten Sie hochkarätige Vorträge, ein „Chagall-Gottesdienst“ in der Evangelischen Versöhnungskirche, musikalische Beiträge der Young Voices und ein Klezmer- Konzert mit jiddischer Musik ,eine Fahrt nach Mainz mit Besichtigung der von Chagall gestalteten Fenster der Stephanskirche und auf der Finissage erleben Sie das Duo Hubert Grunow und Hansmartin Kleine-Horst mit klassischer Musik.

Veranstalter sind die Stadt Rösrath, das Katholische Bildungswerk Rheinisch Bergischer Kreis, die evangelischen Gemeinde Volberg-Forsbach- Rösrath sowie die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus und die Schloss Eulenbroich GmbH. 15-20 ehrenamtliche Kräfte übernehmen die täglichen Öffnungszeiten der Ausstellung von 10.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 Uhr

Die Programme liegen im Rathaus, in der Stadtbücherei und im Schloss Eulenbroich aus.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Rösrath unter www-roesrath.de oder von Elke Günzel, E-Mail: Elke.Guenzel@roesrath.de, Tel. 02205-802-123.

Eindrücke zur Ausstellung: