7. Rösrather Schlossfest - Kölsche Sommernacht

7. Rösrather Schlossfest - Kölsche Sommernacht

Kölsche Sommernacht
mit Lupo | Kuhl un de Gäng | Müller & Band
Samstag, 3. Juni 2023
Einlass ab 18 Uhr | Beginn um 19 Uhr
VVK: 27,80 € | AK: 30,00 €
Stehplatzveranstaltung. Vereinzelnd sind Sitzplätze vorhanden.

Zur "Kölschen Sommernacht" lädt die Grosse Rösrather Karnevals-Gesellschaft 1970 e.V. gemeinsam mit der Schloss Eulenbroich gGmbH am Samstag, den 3. Juni 2023 ein. Mit dabei sind Lupo, Kuhl un de Gäng sowie Müller & Band.

Lupo (21 Uhr)

Die Jungs von Lupo sind alle Söhne der Stadt Köln und somit von Kindesbeinen an mit den Kölschen Tön groß geworden. Schon früh lernen sie sich über diverse Musikprojekte und in der Schule kennen, bis sie schließlich das erste mal gemeinsam als Karnevals-Schulband Musik machen und einige Jahre in Folge bei den Schull- und Veedelszöch für gute Stimmung sorgen. Aus diesem Projekt heraus entsteht schließlich die Idee, eigene Musik auf Kölsch zu schreiben, sodass die Jungs im Alter von 17-18 Jahren 2011 die Band „Lupo“ gründen.
Lupo sind Pedro Schädel an der Gitarre, Alexander Lemke an Bass und Posaune, Andreas Wandscheer Genehr am Schlagzeug, Benni Landmann an Keyboard und Geige und Kai Mathias als Sänger und Frontmann.

Weitere Infos unter https://lupo-koelle.de/

Kuhl un de Gäng (20 Uhr)

Vier Männer stehen auf Drops. Und dass es hier nicht um bunte Süßwaren geht, weiß jeder, der einmal mit Kuhl un de Gäng eskaliert ist.

EDM vom feinsten und zwar Live, das macht diese neu erfundene Band zu einem Unikat in der Musiklandschaft. Ob in Köln, im GÄNGLAND, in der ganzen Republik oder darüber hinaus, volle Energie, Strobo und Ekstase! Kompromisslos geradeaus hat die GÄNG sich auf die Fahne geschrieben, denn “Wenn wir feiern, dann feiern wir hart”!

Weitere Infos unter https://www.kuhl-gaeng.de/

Müller & Band (19 Uhr)

MÜLLER, geboren 1971 mit dem Vornamen Michael, ist DIE neue Rockstimme Kölns. Schon im Alter von 12 Jahren stand er auf den Bühnen des Karnevals, imitierte mit einem Kumpel das Colonia Duett und kam so schon früh mit der Musikalität der "Kölschen Sproch" in Berührung. Er lernte aber, wie es sich gehört, erst etwas Solides – nämlich Gas- und Wasserinstallateur – und schlug eine Laufbahn im öffentlichen Dienst ein. Heute ist er von Beruf Feuerwehrmann.

In seiner Freizeit jedoch blieb die Musik die große Leidenschaft: MÜLLER erlernte mehrere Instrumente und wurde Gitarrist und Background-Sänger in verschiedenen Bands. Als einmal der Frontsänger einer dieser Bands ausfiel und MÜLLER die Position übernehmen musste, wurden die Weichen für eine Solokarriere gestellt.

Bei einem Auftritt im WDR-Sendesaal 2018 wurden die Musikproduzenten Thomas Brück und Johan Daansen auf die ausdrucksstarke Stimme des Sängers aufmerksam und nahmen ihn unter Vertrag.

MÜLLER steht für kölsche Werte: Für Gemeinschaftssinn, Heimatverbundenheit und Respekt ebenso wie für moderne Werte wie kulturelle Vielfalt und Weltoffenheit.

Weitere Infos unter https://muellerei.koeln/

Einlass ist ab 18 Uhr. Beginn ist um 19 Uhr. Tickets gibt es im VVK zum Preis von 27,80 € und an der Abendkasse zum Preis von 30,00 €. Infos und Ticketbestellungen unter www.schloss-eulenbroich.de / info@schloss-eulenbroich.de / 02205-9010090.

Tickets