Saitenklänge sommerkonzerte unplugged


Wir freuen uns bereits zum siebten Mal in Folge die Saitenklänge Sommerkonzerte unplugged auf Schloss Eulenbroich zu feiern!
 
In diesem Jahr fungiert nicht mehr die Brücke der Bildungswerkstatt/Schlosshof als Bühne für Singer & Songwriter sondern lädt die Schlosswiese des Schloss Eulenbroich zum Musikvergnügen mit Biergartenstimmung ein. So läuft die Reihe in diesem Jahr auch unter dem Motto „Picknick-Konzert“. Wie gewohnt stellen wir Sitzgelegenheiten in Form von Bierzeltgarnituren zur Verfügung. Gäste dürfen aber auch gerne eine eigene Picknick-Decke mitbringen und gemütlich auf der Schlosswiese platznehmen. Ebenfalls gilt, dass „Speisen und Getränke“ von Besuchern selbst mitgebracht werden können.

Bei Regen werden die Veranstaltungen, sollten es die Corona-Vorgaben zulassen, in die Bildungswerkstatt verlegt. 

Konzert am 11. August 2022 | Uncle Remus Duo

Eine wunderbare Mischung aus Blues, Rock und Soul bringen Uncle Remus auf die Bühne, und das, obwohl die fünf Musiker nicht aus dem Mississippi Delta, sondern aus dem Rheinland kommen. Einflüsse von John Mayer, Steely Dan und Stevie Ray Vaughan sind unüberhörbar in den eigenen Songs der Band.

Sänger Jeffrey Amankwa, der als Straßenmusiker begann, war schon mit Bobby McFerrin und Xaver Fischer (ehemals Birth Control) und als Sänger der Kai Strauß Band auf Tour. Als Keyboarder und Pianist hat Tom Plötzer sich einen Namen gemacht, er spielte bei Musicalproduktionen wie Starlight Express und Bodyguard und ist festes Bandmitglied bei Bröselmaschine und der Peter Bursch All Star Band. Frank Herbort, dessen Wurzeln in der Rock- und Popmusik der 70er und 80er liegen, ist derzeit fester Sideman bei Joel Brandenstein. Schlagzeuger Sven Hansen ist Mitglied der Joseph Parsons Band, Livedrummer bei Eko Fresh und den Goodfellas. Sein Repertoire reicht von Rock über Hip Hop bis Jazz. Gemeinsam mit dem fantastisch spielenden und singenden Bassisten Simon Cohnitz legen die beiden als Rythmussektion das Fundament.

Uncle Remus übertragen den Spaß an der eigenen Musik mühelos auf ihr Publikum. Live als auch auf ihrem Debütalbum, das durchwegs gute Kritiken einheimsen konnte.

Wie gewohnt ist der Eintritt frei. Während der Veranstaltung kann die Begeisterung für den/die Künstler*in gezeigt werden, indem ein Obolus in den herumgereichten Hut gelegt wird.

Einlass ist ab 18.30 Uhr. Beginn der Konzerte ist um 19.30 Uhr.

Konzert am 25. August 2022 | Lightning Jules

Lightning Jules ist das Indie/Synthpop Projekt um die Kölner Musikerin Julia Zech. Nach ihrem Jazzgesang Studium an der Musikhochschule Köln und einem Auslandsjahr am CRR in Paris, tourt sie fast pausenlos mit ihren beiden Americana Bands Fierce Flowers und Stereo Naked durch Europa, bis die Pandemie das Livebusiness stilllegt. Seitdem hat sie Zeit sich ihrem Projekt "Lightning Jules" zu widmen. Mit Ende Zwanzig holt sie Songs der letzten fünf Jahre aus der Schublade bespielt in einem elektrischeren, synthlastigeren Gewand den Herzschmerz, die naive Euphorie und Begegnungen dieser Zeit.

Wie gewohnt ist der Eintritt frei. Während der Veranstaltung kann die Begeisterung für den/die Künstler*in gezeigt werden, indem ein Obolus in den herumgereichten Hut gelegt wird.

Einlass ist ab 18.30 Uhr. Beginn der Konzerte ist um 19.30 Uhr.

Konzert am 8. September 2022 | Matthew Robb

In Matthew Robb's Musik klingen Einflüsse aus Blues, Country und Folk durch und doch entsteht eine ganz eigener Stil. Seine Musik hat Biss und lädt ein, sich in die Songs hineinzuhören.

Ob in Soloauftritten oder mit Band, brillante Texte werden in seinen Konzerten zum Leben erweckt.

Wie gewohnt ist der Eintritt frei. Während der Veranstaltung kann die Begeisterung für den/die Künstler*in gezeigt werden, indem ein Obolus in den herumgereichten Hut gelegt wird.


Einlass ist ab 18.30 Uhr. Beginn der Konzerte ist um 19.30 Uhr.

Rückblick Saitenklänge Sommerkonzerte unplugged